• maiklind1

Im Stau steht keiner gern

CDU Fraktion regt Überprüfung des Verkehrsknotenpunkt B 426/Rheinstraße an

Mühltal: Täglich fahren sehr viele Autofahrer über den Verkehrsknotenpunkt B426 Rheinstraße, was im Berufsverkehr zu erheblichen Rückstaus in alle Richtungen führt.


Durch die Besiedlung des neuen Gewerbegebiets „Ruckelshausen“ kommt es ebenfalls zu einem höheren Verkehrsaufkommen. Daher hat die CDU-Fraktion in der letzten Gemeindevertretersitzung den Antrag gestellt, sich mit dem Thema erneut zu befassen. Ansätze könnten sein, die Ampelschaltungen bis hin zum "Im Kühlen Grund" zu optimieren, oder zu erörtern, wie die Einfahrt zur Christophorus-Schule verkehrstechnisch besser gelöst werden kann, ggf. durch eine Linksabbiegerspur.


Ein zweispuriger Ausbau wäre sicher der Königsweg, aber wird vermutlich aus ähnlichen Gründen scheitern, wie der bereits vor Jahren geplante Radweg entlang der „Felsnase“. Bürgermeister Willi Muth als Vertreter der unteren Straßenverkehrsbehörde hat bereits in Aussicht gestellt, mit Hessen-Mobil in Kontakt zu treten, um nach Lösungsansätzen zu suchen.


Weiterhin muss natürlich auch das Motto sein, den öffentlichen Nahverkehr mit Bus und Bahn weiter auszubauen.


Niels Starke für die CDU Fraktion Mühltal

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen