• maiklind1

„Ruckelshausen brummt”

Pressenotiz der CDU Mühltal zum Gewerbegebiet in Nieder-Ramstadt


Nieder-Ramstadt. Lange ist es her, dass die Pläne zur Erweiterung des Gewerbegebietes in Nieder-Ramstadt auf den Tisch der damaligen Bürgermeisterin Dr. Astrid Mannes gelangten. Seitdem hat sich viel geändert. Wirtschaftspolitisch ist dabei besonders hervorzuheben, dass das Gewerbegebiet in Nieder-Ramstadt eine deutliche Erweiterung vollzogen hat. In dem Gewerbegebiet sind neben einigen neuen Läden von großen Handelsketten auch eine neue Tankstelle und ein neuer Gartenmarkt hinzugekommen.

Der ganz große Wurf ist die Erweiterung des Gewerbegebietes „Ruckelshausen“. Viele kleine und mittelständische Unternehmen planen eine Ansiedlung, die meistens sind bereits vor Ort. So ist zum Beispiel eine große Fahrrad-Manufaktur aus Weiterstadt nach Mühltal umgesiedelt, ein Spezialist für Hotelwäsche, ein Systemlieferant für Medizintechnik oder auch ein Experte für Bewässerungssysteme. Eine Vielzahl weiterer besonderer Unternehmen bereichert nun Mühltal. Die Mühltaler können sich dabei in Zukunft über einige Dienstleistungen und Produkte „Made in Mühltal“ freuen. Dabei bietet Mühltal ein ideales Umfeld. Hervorzuheben ist vor allem, dass Mühltal sowohl sehr ländlich und naturnah geprägt ist, da das Gewerbegebiet „Ruckelshausen“ nah an dem großen Wald gelegen ist, als auch gleichzeitig hierzu eine gute Anbindung an die wichtige Autobahn A5 besteht. Die Autobahn A5 ist von dem Gewerbegebiet in nur circa 10 Minuten erreichbar. Dies alles sind ideale Bedingungen für Unternehmen. Doch was ist der Mehrwert von „Ruckelshausen“ für die Mühltaler Bürger? Die Erweiterungen von Gewerbegebieten und das damit einhergehende Wachstum fördern Gemeinden sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich. Durch neue Unternehmen siedeln sich zukünftige Steuerzahler und neue Mitarbeiter an. Diese Mitarbeiter ziehen zum Teil nicht nur nach Mühltal, sondern gehen auch in Mühltal einkaufen. Ein Mehrwert nicht nur für den Einzelhandel, sondern mit dem Zuzug neuer Bewohner auch für die gesellschaftliche Vielfalt. Zudem ist auch erwähnenswert, dass bei dem Zuzug neuer Unternehmen auch der Bedarf an neuen Mitarbeitern stetig zunimmt. Nicht nur akademische Jobs entstehen, sondern vor allem auch Ausbildungsberufe werden nachgefragt. Auch Schüler und Studenten profitieren von der Ansiedlung von Unternehmen. Neben studentischen Aushilfsjobs, Werkstudententätigkeiten oder auch Praktika entstehen auch Aushilfe- oder Nebenjobs. Nach anfänglicher Skepsis einiger Akteure steht nun fest: „Ruckelshausen“ ist ein voller Erfolg für die Wirtschaft, den Haushalt und die Gesellschaft in der Gemeinde Mühltal!

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen